Bürger für Undenheim
Bürger für Undenheim

Dezember 2011

Liebe Undenheimer Bürgerinnen und Bürger,

zum diesjährigen Advent möchten wir Sie gerne über Themen aus Undenheim und der BfU informieren:

 

Fluglärm – auch ein Thema für Undenheim

Seit der Inbetriebnahme der neuen Landebahn am Flughafen Frankfurt hat sich auch für Undenheim die Situation bezüglich Fluglärm zum Negativen hin geändert. Lag die Ortsgemeinde bislang am Rand der Überflugrouten, so ist diese nun durch die Erweiterung am Flughafen auch verstärkt von Überflügen betroffen.

Viele Bürgerinnen und Bürger haben diesbezüglich schon in der Sprechstunde des Ortsbürgermeisters um Hilfe ersucht. Sicherlich wird es schwierig sein, rechtlich gegen den Fluglärm vorzugehen, aber insbesondere das Nachtflug-verbot sollte weiterhin aufrechterhalten werden. Tatenlos zuzusehen, ist daher auch der falsche Weg. Aus diesem Grund hat sich die BfU dazu entschlossen, sich der „Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen e.V.“ anzuschließen und ist diesem Verein beigetreten.

Parallel wurde von der BfU ein Antrag in der Ortsgemeinde eingereicht, damit auch Undenheim als Gemeinde dort Mitglied werde. Wir vertreten die Interessen der Undenheimer Bürgerinnen und Bürger und rufen Sie dazu auf, sich an der Initiative aktiv zu beteiligen, denn gemeinsam sind wir stärker und erfolgreicher!
(für Interessierte hier ein Internetlink: www.fluglaerm-rheinhessen.de

Erfolgreiches BfU-Feuer – Erlös als Spende für neue Sitzbänke auf dem Undenheimer Friedhof

„Gemütlichkeit und Geselligkeit“ beschreiben wohl am besten den Anblick der unter einem hochgewachsenen japanischen Blauglockenbaum aufgebauten mit Kürbis und Hopfen dekorierten Sitzgruppen. Lachende und gestikulierende Menschen prägen die Atmosphäre an den vollbesetzten weißen Tischen auf grünem Rasen. Erneut drängt sich die Frage auf, ob es je einen besseren Ort gegeben hat, ein Familienfest der BfU zu feiern, als die Sparrmühle in Undenheim.

Dieser Meinung schienen am 3. Oktober auch viele Undenheimer und Gäste aus den Nachbargemeinden zu sein. Trotz Herbstferien ergaben offizielle Zählungen zu Spitzenzeiten einen Andrang von über 350 Besuchern, die die warmen Sonnenstrahlen noch einmal nutzten, um Energie für die anstehende dunklere Jahreszeit zu sammeln.

Die vielen Kinder gingen neben Traditionsspielen, wie Hufeisenwerfen, Kegeln, Baumklettern und Stelzenlaufen, auch sportlichen Aktivitäten, wie Fußballspielen, Tischtennis und Trampolinspringen nach. Für die Kleinsten war ein XXL Sandkasten aufgebaut und verrückte Funfahrzeuge standen in größerer Anzahl allen zur Verfügung, die sich trauten.

„Die Resonanz und die Atmosphäre machen Lust auf mehr …!“, freute sich der erste Vorsitzende Marcus Becker. „Mit den Erlösen werden wir die Anschaffung von zwei neuen Sitzbänken für den Friedhof unterstützen können“.

 

Undenheimer Ereigniswald wächst – Pflanztermin fand statt

Der Undenheimer Ereigniswald am Alten Bahndamm wächst weiter. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre konnte der Wald in diesem Jahr um 13 weitere Bäume erweitert werden.

Auf einer von der Gemeinde hierfür zur Verfügung gestellten Fläche können Bürgerinnen und Bürger anlässlich familiärer Ereignisse wie Trauung, Geburt oder Geburtstag einen Baum pflanzen. Im Laufe der Zeit wird so ein kleiner Wald entstehen, der einen Beitrag zum Natur- und Gewässerschutz leisten und zusätzlichen Lebensraum für viele Tierarten bieten wird. Insgesamt wurden nun schon 35 Bäume dort gepflanzt.

 

Dauerhafte Verkehrsberuhigung an der Grundschule

Schon seit langem ist in der Staatsrat-Schwamb-Straße im Bereich der Schule ein Provisorium für eine Verkehrsberuhigung installiert. Jedoch muss die Genehmigung einer festen Installation einige Hürden in den Verwaltungen passieren. War dies für den Ortsgemeinderat Undenheim schon seit langem eine beschlossene Sache, mussten hier noch die Verbandsgemeinde und der Kreis Ihre Genehmigung geben. Der Landesbetrieb Mobilität hat diese Angelegenheit überplant und letztendlich zugestimmt. Für die Ausschreibung des Vorhabens wurde ein Ingenieurbüro beauftragt. Beigeordneter Dirk Röhrs (BfU) zeigt sich aber zuversichtlich, dass das Provisorium Anfang 2012 ein Ende hat und die Verkehrsberuhigung fest eingebaut werden wird.

 

Neues aus der Ortsgemeinde Undenheim:

Baubeginn des neuen Wertstoffhofes für Undenheim
Endlich ist es soweit, der langersehnte Wertstoffhof entsteht momentan am Rande des Undenheimer Gewerbegebietes. Der Spatenstich erfolgte am 20.11.2011, die Fertigstellung ist im Februar 2012 geplant. Grünschnitt sollte dann ausschließlich auf dem neuen Wertstoffhof abgegeben werden.

Anschaffung einer Geschwindigkeitsanzeige
Die Ortsgemeinde erhält jetzt wieder eine mobile elektronische Geschwindigkeitsanzeige. Erfahrungen zeigen, dass diese Messeinrichtungen die Autofahrer durchaus beeinflussen, langsamer zu fahren. Dies ist damit ein Beitrag zur Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer.

Parkbuchten
Nachdem über einen längeren Zeitraum provisorisch auf der Staatsrat-Schwamb-Straße Parkplätze ausgewiesen waren, hat nun der Landesbetrieb Mobilität entschieden, feste Parkflächen einzuzeichnen.

Engel auf dem Friedhof
Der Engel ist zurück und steht nun restauriert wieder auf seinem alten Platz auf dem Friedhof. Diese Maßnahme wurde durch zahlreiche Spenden der Bürgerinnen und Bürger tatkräftig unterstützt. Auch die BfU beteiligte sich an den Kosten mit einer Spende in Höhe von 500 Euro.

Urnenfeld
Auf dem Friedhof wurde ein neues Urnenfeld genehmigt. Die Einrichtung wurde zügig von der Ortsverwaltung beauftragt und ist bereits fertig gestellt.

Neuer Basketballkorb am Sportplatz
Die Elterninitiative „Spielplatz am Spess“ spendete der Ortsgemeinde zwei Basketballkörbe für das Kleinspielfeld neben der Goldbach-Halle. Der Ortsbürgermeister dankte der Bürgerinitiative für die Bereicherung.

 

Aktuelle Termine in Undenheim:
  • 10.12.2011: Senioren-Weihnachtsfeier, Goldbach-Halle, 14.30 Uhr
  • 14.12.2011: Gemeinderatssitzung, Goldbach-Halle, 19.15 Uhr
  • 24.12.2011: Weihnachtsblasen des ev. Posaunenchors, Will-Platz, 14.00 Uhr
  • 30.12.2011: BfU-Winterwanderung, Wiegand-Will-Platz, 13.30 Uhr
  • 01.01.2011: Neujahrsempfang des Ortsbürgermeisters, Wiegand-Will-Platz, 15.00 Uhr

Für Rückfragen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktmöglichkeiten im Schaukasten, Staatsrat-Schwamb-Str. 8 oder im Internet.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen einen besinnlichen Advent, ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!

Ihre Bürger für Undenheim (BfU)

 

 

 

Unser Infoblatt 12/2011 ist auch als Download verfügbar:

 

Infoblatt

 

 

Zum Seitenanfang