Bürger für Undenheim
Bürger für Undenheim

BfU gewinnt Ortsmeisterschaft

(1. Mai 2004)

 

Am 1. Mai fand neben dem traditionellen Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Undenheim auch die 8. Feuerwehr-Ortsmeisterschaft statt. Zu den sechs angetretenen Teams gehörte auch eine Abordnung der Wählerliste BfU (Bürger für Undenheim).

Die BfU-Mannschaft, bestehend aus Marcus Becker, Werner Manz, Arnd Räder, Joachim Schmidt und Bert Wrobel musste sich in 5 Disziplinen mit den anderen Teams messen. Es galt eine möglichst weite Strecke auf 5 Reifen zu überbrücken, Muttern so schnell wie möglich auf die passende Schraube zu drehen, eine Rettungsleine über eine große Distanz in eine Regentonne zu werfen, einen Tischtennisball zweimal durch einen Feuerwehrschlauch zu befördern und an der letzten Station die Buchstaben „Feuerwehr“ per Wasserstrahl aus einer Kübelspritze umzudrehen. Die gestellten Aufgaben wurden mit einem großen Mannschaftsgeist und viel guter Laune gemeistert. Wobei die Konkurrenz stets im Auge behalten wurde.

Noch besser wurde die Stimmung als die BfU-Mannschaft bei der Siegerehrung, durch den Wehrführer Thomas Hupf, auf dem obersten Treppchen die Pokale entgegen nehmen durfte.

Dies lässt auf noch kommende örtliche Wettbewerbe hoffen, nach dem Sieg bei den Ortsmeisterschaften des Undenheimer Schützenvereins vergangene Woche und dem heutigen 1. Platz bei der Feuerwehr, steht noch ein Erfolg aus.

 

Denn: Aller Guten Dinge sind Drei …

 

Die BfU - Eine starke Truppe:

 

Werner Manz sen. mit Enkel Christian, Joachim Schmidt mit Tochter Laura, Marcus Becker, Arnd Räder, Bert Wrobel