Bürger für Undenheim
Bürger für Undenheim

Herbstfeuer 2011

BfU-Feuer strahlte mit der Sonne um die Wette

Besucherrekord beim traditionellen Herbstfest der Bürger für Undenheim (BfU)

„Gemütlichkeit und Geselligkeit“ beschreiben wohl am besten den Anblick der unter einem hochgewachsenen japanischen Blauglockenbaum aufgebauten mit Kürbis und Hopfen dekorierten Sitzgruppen. Lachende und gestikulierende Menschen prägen die Atmosphäre an den vollbesetzten weißen Tischen auf grünem Rasen. Erneut drängt sich die Frage auf, ob es je einen besseren Ort gegeben hat, ein Familienfest der BfU zu feiern, als die Sparrmühle in Undenheim.

 

Dieser Meinung schienen am 3. Oktober auch viele Undenheimer und Gäste aus den Nachbargemeinden zu sein. Trotz Herbstferien ergaben offizielle Zählungen zu Spitzenzeiten einen Andrang von über 350 Besuchern, die die warmen Sonnenstrahlen noch einmal nutzten, um Energie für die anstehende dunklere Jahreszeit zu
sammeln.

 

 

Die vielen Kinder gingen neben Traditionsspielen, wie Hufeisenwerfen, Kegeln, Baumklettern und Stelzenlaufen, auch sportlichen Aktivitäten, wie Fußballspielen, Tischtennis und Trampolinspringen nach. Für die Kleinsten war ein XXL Sandkasten aufgebaut und verrückte Funfahrzeuge standen in größerer Anzahl allen zur Verfügung, die sich trauten.

 

Neben kostenlosem Stockbrot für den Nachwuchs, ließen Kaffee und Kuchen, Zwiebelkuchen und Federweißer, Würstchen, Spundekäs, Holzofenwaffeln süß und herzhaft u.v.m. die kulinarischen Herzen höher schlagen und sicherlich führte auch die Sonne des diesjährigen goldenen Herbstes zu den Rekordumsätzen am Getränkestand.

 

„Die Resonanz und die Atmosphäre machen Lust auf mehr …!“ freute sich der erste Vorsitzende Marcus Becker während seiner schweißtreibenden „Waffelbäcker“-Arbeit hinter dem Holzofen. „Mit den Erlösen werden wir auch in diesem Jahr wieder ein lokales Projekt für Undenheim unterstützen können“.

 

Weitere Impressionen finden Sie hier ...